Offenstall „Kuhkoppel“

 

Offenstall für max. 12 Pferde in einer gemischten Herde mit 24-Std.-Heufütterung und max. 12 Std. Weidegang im Sommer

Die Kühe sind schon lange weg, aber der Name ist geblieben. Die Kuhkoppel ist eine der ersten Offenställe auf dem Reiterhof Schenkenhorst. Sie verfügt über einen sehr großzügigen sandigen Paddockbereich, der durch das abfallende Gelände auch bei Regenwetter kaum „Matschbereiche“ aufweist. Die gemischte Herde, die aus max. 12 Pferden besteht, bekommt rund um die Uhr strukturreiches Heu aus verschiedenen Raufen (teilweise gepflastert) vorgelegt, so dass auch rangniedrige Pferde immer an das Futter kommen. Das Heu wird mit maulfreundlichen Heunetzen abgedeckt, die gut gesichert sind. Für die tägliche Heuversorgung ist die Offenstallgemeinschaft selbst verantwortlich. Bei schlechtem Wetter oder großer Hitze stehen den Pferden zwei großzügige Unterstände zur Verfügung. Über eine frostfreie Tränke ist die Wasseraufnahme im Winter und Sommer gewährleistet.

Die angrenzenden Wechselweiden sind durch die Sandböden eher mager, aber sehr großzügig bemessen.  Deshalb wird hier die tägliche Weidezeit von Mitte Mai bis Mitte September ca. 6-10 Stunden (je nach Vegetation) betragen. Selbstverständlich bekommen die Pferde zusätzlich Heu zur Verfügung gestellt.

Jeder Einsteller hat Platz für seinen mitgebrachten Sattelschrank (max. 90 cm) in der Sattelkammer sowie Kraftfutter in der Futterkammer. Bei dem überdachten Putz- und Waschplatz mit Licht kann das Pferd auch bei Regen trocken gesattelt werden.

Wir sind ein Selbstversorgerstall – dies bedeutet, dass gewisse Leistungen vom Einsteller übernommen werden müssen (z.B. Heufütterung sowie den Paddock abäppeln – rotierendes System nach Plan). Sofern eine Abäppelhilfe zur Verfügung steht, kann diese gegen Entgelt in Anspruch genommen werden.

Angrenzend am Paddock steht den Einstellern ein eigener Sandreitplatz zur Verfügung, der für Boden-/Freiarbeit, Longieren und Reiten genutzt werden kann. Nicht weit vom Offenstall befindet sich ein Dressurplatz, der im Sommer bewässert wird. Der großzügig gestaltete Springplatz (Bewässerung und Licht) kann über den Reitverein Schenkenhorst zugemietet werden (einmalige Jahrespauschale von derzeit 60,-- für Nichtmitglieder). Neben dem Springplatz befindet sich ein Round-Pen, der zur Freiarbeit einlädt. 2 Reithallen und 1 Longierhalle können ebenfalls bei Bedarf und gegen Entgelt benutzt werden. Ein Trailplatz steht nach Absprache mit der Trail-Akademie zur Verfügung. Das großzügige und vielseitige Ausreitgelände kann direkt ab dem Offenstall genossen werden. Fantastische Sonnenuntergänge runden das Bild ab. Hier kann man die Seele baumeln lassen!

Die monatlichen Kosten pro Pferd belaufen sich auf 183,-- Euro „Kaltmiete“ zuzüglich „Nebenkosten“ (Heu, Wurmkur, Abäppeldienst). Die aktuellen Nebenkosten erfragen Sie bitte bei der Koppelverantwortlichen.  

Interessiert? Dann rufen Sie doch einfach an und wir vereinbaren einen Besichtigungstermin. Beitelefonischen Fragen stehe ich Ihnen auch gerne unter 0163/6928044 (Beate Blattmann) zur Verfügung.